Die besten Tipps für Online-Singlebörse

sidebar-banner

Frau sucht Mann. Mann sucht Frau. Reifer Herr sucht junge Dame. Viele Online-Singlebörsen bauen auf ein Versprechen: „Bei uns finden Sie Ihren Traumpartner.“ Und mehr als über 7 Millionen Singles vertrauen auf dieses Versprechen in über 2.700 online Portalen. Jeder Alleinstehende hat also die Qual der Wahl und sollte das facettenreiche Angebot für sich nutzen, ein Blick – ein Klick – der nächste Bitte, so funktioniert die Suche nach dem richtigen Partner bei vielen. Die online Suche sprengt normale Dimensionen und kann mit der normalen Suche im täglichen Leben schon lange mithalten. Früher wurde von Angesicht zu Angesicht geflirtet, heute werden Profile erstellt, der Wandel unserer Zeit.

Die richtige Online-Singlebörse für sich auswählen

Wer die Welt der Online-Singlebörsen für sich neu entdecken möchte, der sollte sich vorab für eine kostenlose Singlebörse entscheiden. Vorsicht bei Anbietern, die bereits nach der ersten Registrierung die Bankdaten abfragen. Lieber bei solchen Anbietern die Tastatur ruhen lassen und sich nach weiteren Portalen umsehen. Es gibt bereits viele kostenlose Online-Singlebörsen, die sehr gute Dienste anbieten.

Parship: Unser Testsieger

table-icons

  • Beste Partnervermittlung (FOCUS)
  • Hohe Anzahl an aktiven Mitgliedern

JETZT BEI PARSHIP ANMELDEN

Ein komplettes und umfangreiches Profil ist wichtig

Jeder Single sollte sich die Zeit dafür nehmen, sein Profil vollständig auszufüllen, auch wenn dafür etwas Zeit benötigt wird. Die Erstellung des Profils soll so gestaltet sein, dass es die Neugierde der anderen Single gleich auf den ersten Blick weckt. „Machen Sie sich interessant“ so lautet das Motto.

parship_profil

Profil bei Parship

Das fängt bei den Hobbys an und hört bei den persönlichen Vorlieben auf. Die „ 0-8-15 Variante“ ist dabei keine Seltenheit und gestaltet sich so – Hobbys: Rad fahren, schwimmen, Spaziergänge in der Natur. Werden Sie spezieller in Ihrer Beschreibung: Es könnte beispielsweise so lauten: Das Wasser ist mein Element. So bin ich im Winter gerne in einer Therme anzutreffen, während im Sommer die Adria und Dolce Vita nach mir rufen.

Wenn jemand Ihr Profil öffnet, entscheiden die ersten paar Sekunden, ob er dieses interessant findet oder nicht.

Ein inspirierender Nickname

Auch ein entsprechender Nickname kann das Interesse auf mehr wecken. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf, wählen sie keinen beliebigen Vornamen, wie es alle User machen, denken Sie sich einen ausgefallenen Nicknamen aus, der mit ihrem Hobby oder mit ihren persönlichen Vorlieben in Verbindung steht.

Auch das Foto nicht vergessen

profil_ueber_mich

Enthält das Profil ein Foto wird es weit öfter angeklickt als ein Profil ohne Foto. Denn erst das Bild des Singles schenkt dem Profil mehr Persönlichkeit und somit auch mehr Aufmerksamkeit. Fotos, die im Freien aufgenommen wurden, wecken das Interesse mehr, als Fotos, die Sie in den eigenen 4 Wänden zeigen. Auch schnelle Selfies können nicht zu sehr begeistern, ein Foto, das den Single in seiner ganzen Pracht vielleicht beim Wandern zeigt, aber schon. Verzichten Sie auch auf Posen, authentische Bilder kommen besser an. Von selbstdarstellenden Fotos, mit dem feuerroten Ferrari und der Mobilvilla im Hintergrund, wird auch abgeraten.

Weniger ist oft mehr

Es ist entscheidend, oft weniger von sich selbst preiszugeben. Was preisgegeben wird, sollte aber in interessanten und klugen Worten verpackt sein.

Auf Partnervorschläge vertrauen

icon_flirtenDoch wer zu lange sucht, vergisst einfach nur sich finden zu lassen. Matching Systeme sollen bei der Suche helfen, sie fahnden nach Menschen mit einem passenden Profil. Darum ist es wichtig, sich die Zeit zu nehmen, um einen Persönlichkeits-Test auszufüllen, wenn er angeboten wird. Auf Basis dieses Tests werden die einzelnen Singles zugeordnet und sie bekommen dann die ausgewählten Partnervorschläge, die speziell auf die eigene Persönlichkeit zugeschnitten sind. Ein Computerprogramm sucht nach vielen möglichen Übereinstimmungen in den Antworten der Singles, treu dem Motto: „Gleich und gleich gesellt sich gerne.“ Die Persönlichkeitsstruktur muss einfach stimmig sein. Die Auswahl wird durch diesen Vorgang deutlich eingeschränkt und die Suche gestaltet sich dadurch gleich weit einfacher und kompakter.

Die Wahrheit ist ein schmaler Grad, dennoch ehrlich bleiben

Statistisch gesehen, schummeln Männer und Frauen beim online Dating zu gleichen Teilen. Sie schummeln aber aus unterschiedlichen Beweggründen heraus. Frauen verheimlichen gerne ein paar Kilos, auch aus ihrem Alter machen sie gerne ein Geheimnis. Männer hingegen machen sich erfolgreicher als sie wirklich sind und auch ihr Beziehungsstatus muss nicht immer der Wahrheit entsprechen. Jeder der im Internet sucht, will auf sich aufmerksam machen, um seine Chance zu erhöhen, mag es auch einmal zu Gunsten der Ehrlichkeit gehen. Aber die Unwahrheit kommt spätestens beim ersten Date ans Tageslicht, daran denken oft viele Singles nicht.

Auch andere kontaktieren

icon_messageEin oder mehrere Profile gefallen auch Ihnen ganz gut, dann lassen Sie es dem anderen wissen. Wichtig ist bei der online Suche nach dem Partner fürs Leben auch selbst aktiv zu werden und nicht Tag für Tag auf neue vielversprechende Nachrichten zu hoffen. Nur wer auch selbst einmal die Initiative ergreift, den belohnt Amor.

Überromantische Erwartungen sind vorerst Fehl am Platz

trampen

Wer auf Online-Singlebörsen sucht, der sollte die Romantik vorerst außen vor lassen. Denn nun wird erst einmal bestimmt, wer passt zu mir. Eine Auswahl wird getroffen. Die Liebe und die Romantik kommen erst danach, wenn die Auswahl stimmig war und dafür ist später noch genügend Zeit. Beim ersten Date, wenn das Zusammentreffen zweier völlig fremder Menschen ansteht, werden die Karten noch einmal komplett neu gemischt. Auch ein zauberhafter Mailverkehr im Vorfeld, kann vor einer Enttäuschung im realen Leben nicht schützen.

Schnell einmal zum Handy greifen

review-profile
©Bild: Privat (Quelle: Parship)
Steffi (52, Sekretärin) traf mit PARSHIP Stefan (56, Dipl. Ingenieur)
„Es ist für mich eine unbeschreiblich schöne und auch wieder neue Erfahrung, einem Partner voll vertrauen zu können und sich bei ihm fallen zu lassen.“

Ein zeitiger Wechsel vom virtuellen zum realen Kontakt ist wichtig, das heißt im Klartext, es ist wichtig, dass die Singles schon zeitig anfangen zu telefonieren, damit die Stimme des Suchenden beurteilt werden kann. Klingt die Stimme sympathisch oder eher nicht? Am Telefon können auch spontane Fragen gestellt werden, nur zu!

Vorsicht walten lassen

icon_chatVerrückte gibt es überall, im realen sowie im virtuellen Leben. Aber dennoch ist es wichtig, ein paar Sicherheitsvorkehrungen zu beachten, damit es zu einem problemlosen Kennenlernen kommt:

  • Eine neutrale Mailadresse, ist ein absolutes Muss.
  • Die Wohnadresse bleibt für den Anfang top sekret.
  • Ein Treffen auf neutralen Boden und im öffentlichen Raum ist wichtig, verwenden Sie dafür kein Lokal, indem Sie Stammgast sind, damit es zu keinen unliebsamen Wiederholungstreffen kommen kann.

Sich nicht entmutigen lassen

Wer einen Korb bekommt, der sollte sich nicht gleich entmutigen lassen. Denn im virtuellen Raum herrscht eine weit größere Unverbindlichkeit als im echten und wahren Leben. Bei jeder Anmeldung in einem Singleportal sollte vorerst der Faktor Gelassenheit hoch gehalten werden. Bei der Partnersuche in diversen Singlebörsen sollte vor allem eines ganz klar sein: Es dürfen viele neue Menschen kennengelernt werden und vielleicht ist auch die große Liebe dabei.